Glücksmomente auf vier Pfötchen

Sechs Tage alte Katzenbabys Foto Kerstin Buch

Ein paar Tage alte Katzenbabys
Foto Kerstin Buch

Manchmal kommen Glücksmomente leise und unverhofft. Ich bin derzeit ganz hin und weg! Das Kätzchen, auf das Thomas und ich bei Freunden als Urlaubsvertretungsdosenöffner aufpassen, hat in der Nacht vom Freitag zum Samstag letzte Woche vier Junge zur Welt gebracht. Dass wir die ersten Menschen sind, denen die zarten Samtpfötchen in die staunenden Gesichter schauen, war so nicht geplant.

Die Katze war zwar schon trächtig als ihre Besitzer in den Urlaub fuhren, aber niemand wusste so genau, wann es losgehen würde. Als habe das Kätzchen nur darauf gewartet – kaum hatte es sturmfreie Bude – gebar sie die Katzenbabys.

Wir waren ziemlich aufgeregt als wir die erschöpfte Katzenmama und ihre vier jungen Winzlinge am Samstagmorgen auf dem Sofa im Wohnzimmer unter den Kissen und dem eigentlich an den Seiten fest ins Sofa gestopften Überwurf fanden. Die Katze hatte es irgendwie geschafft, sich unter den Überwurf zu wühlen und findet das höhlenähnliche Plätzchen scheinbar richtig gut. Irgendwie blöd, dass das genau auf dem Sofa unserer Freunde stattfindet, aber wir trauen uns nicht, die fünf einfach in die extra dafür vorgesehenen und mit Decken ausgelegten Umzugskartons umzuquartieren.

Auf jeden Fall scheint alles gut verlaufen zu sein. Katzenmutter und Junge wirken putzmunter. Einfach herrlich wie das so geht. Ich könnte die Tierchen stundenlang bei ihrem Treiben beobachten und finde es faszinierend wie die Natur hier ihren Lauf nimmt. Die Kätzin versorgt ihre Jungen als hätte sie nie etwas anderes getan und die Kleinen kämpfen sich wie ferngesteuert zu den Saugnäpfen ihrer Mutter durch. Woher wissen die das so genau?

Die Kitten sind so putzig, dass mir die Worte fehlen. Sie sind wohl in den ersten Tagen taub und blind, aber irgendwie sehen sie aus als wenn sie lächeln und das ganze Glück dieser Welt in ihren kleinen Gesichtern gepachtet hätten. Sie stolpern und purzeln auf dem Weg zur Katzenmama wild durcheinander und drängeln was das Zeug hält. Teilweise hängen sie kopfüber mit den Beinchen in der Luft in einem Geknäul aus Katzenbabys. Einfach irre süß! Ich wünschte meine Augen könnten Fotos machen, um diese schönen Momente festzuhalten.

Leider geht das nicht, deshalb gibt es „nur“ ein paar Handyfotos. 😍

Katzenmama mit ihren Jungen Foto Kerstin Buch

Entspannte Katzenmama mit ihren Jungen. Die Katze hat zum ersten Mal Junge zur Welt gebracht. Trotzdem weiß sie genau, was zu tun ist. Geduldig säugt sie ihre vier Jungen.

Einfach hinreißend wie fürsorglich die Katzenmutter sich um ihre Jungen kümmert. Foto Kerstin Buch

Einfach hinreißend wie fürsorglich die Katzenmutter sich um ihre Jungen kümmert.
Foto Kerstin Buch

Kleine Katzenwäsche für die Kitten Foto Kerstin Buch

Kleine Katzenwäsche für die Kitten
Foto Kerstin Buch

Auf dem Weg zur Nahrungsquelle gehen die Katzenjungen nicht gerade zimperlich miteinander um. Die Katzenmama siehts gelassen. Foto Kerstin Buch

Auf dem Weg zum besten Platz bei der Mutter gehen die zarten Katzenbabys nicht gerade zimperlich miteinander um. Die Katzenmama siehts gelassen.

Jetzt ist aber mal Ruhe. Irgendwann will die Katzenmama auch mal schlafen. Foto Kerstin Buch

Jetzt ist aber mal Ruhe. Irgendwann will die Katzenmama auch mal schlafen. Foto Kerstin Buch

Erschöpfte Katzenmutter mit ihrem drei Tage alten Katzenbaby Foto Kerstin Buch

Das alles ist ganz schön anstrengend: Erschöpfte Katzenmutter mit einem ihrer Jungen
Foto Kerstin Buch

Zwei Wochen später

Unsere Urlaubsvertretungszeit ist rum. Kurz bevor unsere Freunde aus dem Urlaub zurückkamen, haben alle Kitten die Augen geöffnet und erkunden nun die Welt.

10 Tage altes Katzenbaby Foto Kerstin Buch

Das zehn Tage alte Katzenbaby hat vor ein paar Stunden zum ersten Mal die Augen geöffnet.
Foto Kerstin Buch

Vorsichtiger Kontakt zu lieben Menschen Foto Kerstin Buch

So ganz geheuer sind dem Katzenbaby die großen Finger des Fremdlings nicht. Aber ins warme Fell der Geschwister gekuschelt, ist das in Ordnung. 
Foto Kerstin Buch

Es gibt so viel zu entdecken. Dieses Kätzchen hatte es besonders eilig und hatte seine Augen bereits am achten Tag geöffnet. Foto Kerstin Buch

Dieses Kätzchen hatte es besonders eilig und öffnete seine Augen bereits am achten Tag.
Foto Kerstin Buch

Kätzchenbaby auf Handy Foto Kerstin Buch

10 Tage altes Katzenbaby auf Handy
Foto Kerstin Buch

Besonders spannend fand ich, wie wahnsinnig schnell die Katzenjungen wachsen. Fast täglich konnten wir sichtbare Fortschritte entdecken. Wir haben die Kätzchen zwar nicht gewogen, aber nach meinem Eindruck sind sie zu properen Kerlchen herangewachsen, die es sich so richtig gut gehen lassen.

5 Kommentare

  1. Unglaublich, was so ein normales, ganz natürliches Treiben für ein Glück ins Haus bringen kann.
    Ich freue mich schon auf die ersten Fotos mit den geöffneten Augen.
    Kerstin

  2. Ja eigentlich ist es das Normalste auf der Welt. Und trotzdem ist es so unglaublich schön, so etwas mal selbst mitzuerleben. Seit ein paar Tagen haben alle Vier die Augen auf. Sie sind jetzt 15 Tage alt. Ich gucke mal, ob ich noch ein paar Fotos hochladen kann.
    Liebe Grüße Kerstin

  3. Die sind ja wirklich allerliebst die Kleinen mit der Katzenmama

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.