Dattelmus

Dattelmus zum Süßen Foto: Kerstin Buch

Dattelmus schmeckt auch als süßer Aufstrich 
Foto Kerstin Buch

Ich verwende Datteln zum Süßen in meinen Rezepten sehr gern, besonders weil sie eines der wenigen alternativen Süßungsmittel sind, das noch relativ naturbelassen ist. Um die Datteln besser mit anderen Zutaten mixen zu können, weiche ich sie vor der Verarbeitung meist ein bis zwei Stunden in Wasser ein. Allerdings kostet das Zeit, die ich nicht immer habe. 

Deshalb stelle ich Dattelmus manchmal auf Vorrat her. Im Kühlschrank hält es sich in einem gut verschlossenen Gefäß wie z.B. in einem Marmeladenglas mindestens eine Woche.

Das Dattelmus lässt sich ganz einfach herstellen.

Zutaten Dattelmus

  • 15 bis 20 entkernte und getrocknete Datteln
  • 50 – 100 ml Wasser (die Menge hängt von der Größe und Art der Datteln ab)

Zubereitung

Mixe die Datteln und das Wasser in einem Mixer zu einer homogenen musartigen Masse. Wenn du magst, kannst du noch einen Esslöffel Mandelmus oder gemahlene Vanille hinzugeben.

 

2 Kommentare

  1. Hallo Kerstin,
    ich bin ebenfalls ein großer Fan von Datteln; nicht zuletzt weil sie mir geholfen haben vom industriellen Zucker weg zu kommen. Dein Dattelmus werde ich gleich in meine Rezeptliste mit aufnehmen. DANKE

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.