Mango-Kohl-Hanf-Smoothie

Lecker Kohl-Mango-Hanf-Smoothie Foto Kerstin Buch

Leckerer Kohl-Mango-Hanf-Smoothie
Foto Kerstin Buch

Knackiges Gemüse im Januar frisch aus dem eigenen Garten? Nö. Im Winter ist in unserem Garten nicht viel los. Zumindest dachte ich das immer. Bis ich auf das Buch von Wolfgang Palme „Frisches Gemüse im Winter ernten“ stieß. Der begeisterte Wintergärtner hat in jahrelangen Experimenten herausgefunden, dass es Gemüsesorten gibt, die sich in der kalten Jahreszeit pudelwohl fühlen und fast von alleine wachsen.

Palme beschreibt in seinem Buch 77 Gemüsesorten, die hier in Deutschland ohne Gewächshaus und Heizung im Winter im Freiland gedeihen. Zu diesem Gemüse zählt auch der ewige Kohl, der laut Palme bis mindestens -12 Grad frostfest ist und damit quasi das ganze Jahr über beerntet werden kann.

Der ewige Kohl, auch Strauchkohl genannt, ist ein Dauergemüse, das mehrere Jahre alt werden kann. Da er nicht blüht und keine Samen bildet, muss man ihn als Pflanze erwerben und dann hoffen, dass er sich an seinem neuen Plätzchen im Garten wohl fühlt. Da ich bislang eine eher mäßig talentierte Gärtnerin bin, kommt mir eine Pflanze, die jahrelang von alleine wächst, sehr entgegen. Letztes Frühjahr habe ich deshalb eine Pflanze bei Rühlemanns gekauft, eingepflanzt und dann lediglich ein paar Mal mit Pferdemist und Brennnesseljauche gedüngt. Damit lag ich offensichtlich richtig, denn aus dem kleinen ca. 20 cm großen Pflänzchen ist inzwischen ein stattlicher Busch von ca. 1 Meter Durchmesser geworden.

Der ewige Kohl wächst im Garten auch im Winter und schmeckt ausgezeichnet. Foto Kerstin Buch

Guck: Der ewige Kohl wächst in meinem Garten auch im Winter und schmeckt ausgezeichnet.
Foto Kerstin Buch

Und jetzt mitten im Winter steht er immer noch strotzend vor Kraft in dem ansonsten recht kahlen Hochbeet. Die grünen Blätter sind knackig und schmackhaft. Sie erinnern ein wenig an Spitzkohl.  Ich finde, dass er milder als Weißkohl schmeckt, so dass er für einen frischen grünen Smoothie wie geschaffen ist.

Der Smoothie schmeckt mild und frisch mit leichter Schärfe. Durch die zugegebenen Hanfsamen wird er extrem cremig und macht schön satt.

Mango-Kohl-Hanf-Smoothie (ergibt ca. 750 ml)
Veröffentlicht von: 
 
Zutaten
  • 1 Mango
  • 3-4 Orangen
  • 3-4 ca. handgrosse Kohlblätter (Spitzkohl geht auch)
  • 3 EL geschälte Hanfsamen
  • ca. 300 - 400 ml Wasser
  • 1 Messerspitze Kurkuma und Ingwer (optional)
Zubereitung
  1. Mango schälen und stückeln. Orangen auspressen.
  2. Alle Zutaten in den Mixer geben und so lange mixen bis eine cremige homogene Konsistenz erreicht ist.
  3. Bei der Menge des Wassers kannst du ein wenig variieren. Ich mag den Smoothie eher dünnflüssig und habe in etwa 400 ml Wasser genommen.

 

Weitere Informationen

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.